· 

Bundesliga: Gelingt der SGE gegen die Bayern der Befreiungsschlag?

Im Mittelpunkt des 24. Spieltags steht die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Tabellenführer Bayern München am Samstagabend.

 

Die Hessen haben die letzten beiden Bundesliga-Partien gegen den Rekordmeister gewinnen können und Fußballdeutschland schaut gespannt auf dieses Topspiel, ob die Bayern ein weiteres Mal stolpern. In der Liga ist die Eintracht im grauen Mittelfeld der Tabelle versunken nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie und einem Rückstand von sechs Punkten auf die internationalen Plätze.

 

Gladbach und Wolfsburg straucheln in der Liga

 

Bereits am Nachmittag gibt es zum Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg. Beide Mannschaften, aktuell 12. und 13., straucheln in der Liga und könnten sich durch einen Sieg Luft im Abstiegskampf verschaffen. Zeitgleich spielen außerdem der Bayer 04 Leverkusen - Arminia Bielefeld, Union Berlin - FSV Mainz 05, SC Freiburg - Hertha BSC und SpVgg. Greuther Fürth - 1. FC Köln. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt ab 14 Uhr den kompletten Bundesliga-Samstag. Moderator Michael Leopold begrüßt gemeinsam mit Sky Experte Didi Hamann die Zuschauer und stimmt sie auf die Spiele des Nachmittags ein.

 

Nordderby in der 2. Bundesliga

 

Am Sonntag kommt es in der 2. Bundesliga zum mit Spannung erwarteten Duell der beiden Erzrivalen HSV gegen Werder. Zugleich ist es aktuell das Gipfeltreffen zwischen dem Tabellenführer (Werder) gegen den Tabellenzweiten (HSV), beide Teams dürfen sich also berechtigten Aufstiegshoffnungen machen. Die Bremer hatten nach sieben Siegen in Folge am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Ingolstadt erstmalig wieder Punkte abgegeben. Der HSV kam in Sandhausen ebenfalls nicht über ein Unentschieden hinaus. Sky überträgt ab 13.00 Uhr.

 

Topspiel Dresden gegen Darmstadt

 

Bereits am Samstag kommt es unter anderem zu den Partien Karlsruher SC gegen Schalke 04 und Ingolstadt gegen St. Pauli. Das Topspiel am Samstagabend bestreiten Dynamo Dresden und Darmstadt 98. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0