· 

Bayern gegen Bayer - Das Spitzenspiel der Bundesliga

Am Samstagnachmittag steht in der Allianz Arena ein absolutes Spitzenspiel an, wenn der Tabellenführer FC Bayern den Drittplatzierten Bayer 04 Leverkusen empfängt.

 

Zwar haben die Rheinländer im Hinspiel ihre bisher höchste Saisonniederlage einstecken müssen - 1:5 hieß es am Ende - doch konnte die Werkself aus den letzten sechs Spielen fünf Siege einfahren. Mit reichlich Toren ist auch im Rückspiel zu rechnen, da beide Teams nach 24 Spieltagen noch nie so viele erzielt hatten wie in der laufenden Saison (Bayern 75, Leverkusen 64).

 

Max Kruse trifft auf seinen Ex-Klub

 

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt ab 14 Uhr den kompletten Bundesliga-Samstag. Moderator Michael Leopold begrüßt gemeinsam mit Sky Experte Didi Hamann die Zuschauer und wird sie auf die Spiele des Nachmittags einstimmen. Unter anderem treffen die beiden frisch ins DFB-Pokal-Halbfinale eingezogenen Vereine aus Leipzig und Freiburg aufeinander sowie Max Kruse, der mit dem VfL Wolfsburg seinen Ex-Klub Union Berlin empfängt.

Die weitere Spiele am Bundesliga-Samstag: Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt, VfL Bochum gegen die Spielvereinigung Fürth und RB Leipzig gegen den SC Freiburg. Bereits gestern Abend gewann der FC Augsburg sein Auswärtsspiel gegen Arminia Bielefeld mit 1:0. 

 

Das Duell der Sorgenkinder

 

 

Nach der Konferenz am Samstagnachmittag steht am Abend im das Duell der beiden Sorgenkinder aus Stuttgart und Mönchengladbach an. Unter Flutlicht und mit 25.000 Zuschauern im Rücken will der VfB endlich seinen ersten Rückrunden-Sieg einfahren. In diesem Jahr holten die Schwaben bisher erst zwei Punkte. Das soll sich gegen die Fohlenelf, die insbesondere im Defensivverhalten eklatante Schwächen aufweist, unbedingt ändern. Die Gladbacher konnten jedoch zuletzt einen 0:2-Rückstand gegen Wolfsburg in ein 2:2 umwandeln und wollen auf Basis der gezeigten Moral mit neuem Selbstbewusstsein in Stuttgart antreten. Am Sonntag treffen die Mainzer auf den BVB und der 1. FC Köln auf Hoffenheim. pm, ots, mei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0