· 

Ukraine lehnt zivile Korridore nach Russland und Belarus ab - Forderung nach Militärflugzeugen

Ukraine-Krieg: Korridore für Zivilisten


Russland hat angekündigt am, Korridore für Zivilisten in der Ukraine zu öffnen, die nach Weißrussland oder Russland führen, was von Kiew jedoch abgelehnt wurde. Unterdessen hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskij die internationale Gemeinschaft gebeten, der Ukraine Militärflugzeuge zur Verfügung zu stellen und russisches Öl, Ölprodukte und andere Exporte zu boykottieren.

4.600 Menschen in Russland festgenommen

Bei Protesten gegen Russlands Invasion in der Ukraine seien gestern über 4.600 Menschen in ganz Russland festgenommen worden.

Syrien: Zwei Tote nach Raketenbeschuss

Israelische Raketen sollen heute früh in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus mindestens zwei Zivilisten getötet haben, so syrische Medien.

UN soll Massaker an Katholiken untersuchen

Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche Sri Lankas forderte die Vereinten Nationen auf, die Bombenanschläge vom Ostersonntag 2019 zu untersuchen, bei denen 279 Menschen getötet wurden.

Aufklärungssatellit oder ballistische Rakete?

Nordkorea habe einen Test zur Entwicklung eines Aufklärungssatelliten durchgeführt, melden staatlichen Medien. Experten sagten aber, dass es sich um den Start einer ballistischen Rakete handele.

Pragmatischer Ansatz bei Atomabkommen

Die Internationale Atomenergie-Organisation und der Iran haben sich auf einen pragmatischen Ansatz geeinigt, um noch offene Fragen wegen des Atomabkommens mit dem Iran zu klären, so die UN-Organisation. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0