· 

Russland will zivile Korridore öffnen - Zwei Millionen Flüchtlinge

Aktuelle Informationen zum Krieg in der Ukraine:

  • Das russische Verteidigungsministerium erklärte, dass es vorbehaltlich der ukrainischen Zustimmung ab heute, humanitäre Korridore öffnen werde. Diese sollen von Kiew als auch von den Städten Mariupol, Charkiw und Sumy ausgehen.
  • Die Flüchtlinge, die aus der Ukraine fliehen, könnte bis morgen die Marke von z wei Millionen erreichen, so die Flüchtlingsorganisation der UN.
  • Der ukrainische Präsident Zelensky übertrug seine Ansprache am Montagabend zum ersten Mal seit dem Einmarsch Russlands von seinem Büro im Zentrum Kiews. 
  • Russland hat eine Anhörung vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) in Den Haag boykottiert, bei der die Ukraine eine einstweilige Verfügung beantragte, die Russland zur sofortigen Einstellung der Invasion aufforderte.
  • Russland habe seine Angriffe auf mehrere ukrainische Städte fortgesetzt. Es kam zu Kämpfen im Kiewer Vorort Irpin, die südliche Hafenstadt Mariupol sei bombardiert worden, und es gab schwere Kämpfe um die Kontrolle des Flughafens Mykolajiw im Süden.
  • Lokale Behörden erklärten, die ukrainischen Streitkräfte hätten die Kontrolle über die nordöstliche Stadt Chuhuiv zurückerobert.  mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0