· 

Wollen russische Truppen Kiew einkreisen? Geld für Waffen an die Ukraine

Aktuelle Informationen zum Krieg in der Ukraine

  • Die Gouverneure der ukrainischen Regionen Kiew und Donezk erklärten in getrennten Erklärungen, dass die russischen Angriffe in Gebieten fortgesetzt würden. 
  • Nach Angaben des britische Verteidigungsministeriums, gingen die Kämpfe nordwestlich von Kiew weiter. Der Großteil der russischen Bodentruppen seien rund 25 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die russischen Truppen wollten offenbar die ukrainische Hauptstadt einkreisen.
  • Die UNO und andere Organisationen warfen Russland Kriegsverbrechen in Städten wie Mariupol vor. 
  • Die Staats- und Regierungschefs der EU erklärten, dass sie ein neues Paket "massiver" Sanktionen ausarbeiten, um Moskau für seine Invasion in der Ukraine zu bestrafen. Die EU wolle den Export von Luxusgütern nach Russland verbieten.
  • Die Europäische Kommission will die EU-Militärhilfe für die Ukraine verdoppeln und hat vorgeschlagen, weitere 500 Millionen Euro für diesen Zweck bereitzustellen.
  • In der zentralukrainischen Stadt Dnipro seien zivile Ziele unter russischen Beschuss geraten. 
  • Nach Angaben der Vereinten Nationen sei die Zahl der Ukraine-Flüchtlinge auf über 2,5 Millionen angestiegen. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0