· 

Russland warnt vor Ölembargo - Versorgungsnot in Mariupol

Russland droht:

Ölembargo trifft alle

 

Ein Embargo auf russische Ölimporte wegen Moskaus Einmarsch in der Ukraine würde "jeden" in Europa treffen, erklärte der Kreml heute, als die EU-Außenminister in Brüssel tagten.

 

Kiew: Acht Menschen sterben bei Bombenangriff

 

Mindestens acht Menschen seien bei bei einem Bombenangriff in der Nacht in Kiew getötet worden, als die Ukraine ein Ultimatum zur Übergabe der belagerten Stadt Mariupol an die russischen Streitkräfte ablehnte.

 

Versorgungsnot in Mariupol

 

Viele der 400.000 Einwohner der Stadt Mariupol sind nach wie vor mit wenig oder gar keinen Lebensmitteln, Wasser und Strom versorgt und sei einigen der schwersten Bombardierungen seit Beginn der russischen Invasion ausgesetzt.

 

Sudan: Weizenimporte sind gefährdet

 

Mehr als 80 Prozent der sudanesischen Weizenimporte sind nach dem Einmarsch Russlands in der Ukraine gefährdet, warnt eine Hilfsorganisation.

 

Flugzeugabsturz in China

 

Ein Flugzeug der China Eastern Airlines mit 132 Menschen an Bord ist heute auf dem Flug von Kunming nach Guangzhou in den Bergen Südchinas abgestürzt, berichteten chinesische Medien.

 

Philippinen lockern Beschränkungen

 

Die Philippinen haben die Beschränkungen für ausländische Beteiligungen an Fluggesellschaften, Telekommunikations- und Schifffahrtsunternehmen gelockert, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Wirtschaft anzukurbeln. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0