· 

Friedensgespräche zwischen Russland und Ukraine wieder aufgenommen

Friedensgespräche zwischen Russland und der Ukraine

Die Friedensgespräche zwischen ukrainischen und russischen Unterhändlern wurden heute in Istanbul wieder aufgenommen. Nach Angaben der ukrainischen Vertreter, würden sich die Gespräche auf eine Entspannung der humanitären Lage in der Ukraine konzentrieren. Unterdessen werde der französische Präsident Emmanuel Macron im Laufe des Tages mit Wladimir Putin sprechen, so der Élysée-Palast.

Russische Zeitung stellt Betrieb ein

Die russische Zeitung Nowaja Gaseta, deren Herausgeber Dmitri Muratow 2021 den Friedensnobelpreis erhielt, gab bekannt, dass sie ihre Online- und Printaktivitäten bis zum Ende des Krieges in der Ukraine aussetze.

Rund vier Millionen Ukrainer geflohen

Wie die Vereinten Nationen mitteilten, sind inzwischen mehr als 3,9 Millionen Ukrainer vor dem Krieg in ihrem Land geflohen.

Geldwäsche-Operation im Libanon

Frankreich, Deutschland und Luxemburg haben in einer Operation gegen Geldwäsche im Libanon Immobilien und Vermögenswerte im Wert von 120 Millionen Euro beschlagnahmt.

Honduras: Ex-Präsident wird ausgeliefert

Der Oberste Gerichtshof von Honduras hat die Auslieferung des ehemaligen Präsidenten Juan Orlando Hernandez an die USA genehmigt. Dort soll Hernandez wegen Drogenhandels angeklagt werden.

Will Smith entschuldigt sich

Der Schauspieler Will Smith hat sich beim Comedian Chris Rock für die Ohrfeige entschuldigt, die er ihm während der Oscar-Verleihung gegeben hatte. Das Oscar-Gremium erklärte, dass es eine Untersuchung des Vorfalls einleite. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0