· 

Russischer Dissident Chodorkowski: Putin wird Nato-Gebiet angreifen

Der russische Exil-Oppositionelle Michail Chodorkowski glaubt, dass Wladimir Putin auf Nato-Territorium zuschlagen wird. "Er wird Nato-Staaten angreifen, so oder so - nicht unbedingt mit Raketen, aber etwa mit Terrorangriffen", sagt der ehemalige Oligarch in einem Gespräch mit der Wochenzeitung "Die Zeit".

 

  • In Deutschland müsse man verstehen, dass Putin und sein Machtzirkel davon überzeugt seien, in der Ukraine einen Krieg gegen die USA zu führen - und damit gegen die Nato.
  • "Ich glaube, er denkt: Wird die Nato zusammenhalten, wenn ich die Grenze nach Polen oder in die Baltenstaaten überquere? Ich kann's ja mal probieren!", sagt Chodorkowski. 
  • "Ich persönlich denke, die Nato wird nicht reagieren, und im Ergebnis wird sie dadurch aufhören zu existieren. Das ist genau, was Putin will."

 

Chodorkowski war Chef des Öl-Konzerns Yukos und einer der reichsten Männer Russlands. Von 2003 an war er zehn Jahre lang inhaftiert, nachdem er Korruption unter Putin kritisiert hatte. Er lebt heute in London. pm, ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0