· 

Bundesliga: Spitzenspiel Freiburg gegen die Bayern - Magath auf der Bank

Die Bundesliga ist nach der Länderspielpause zurück und hat am Samstag viele spannende Duelle parat.

 

Unter anderem empfängt am Nachmittag der fünftplatzierte SC Freiburg den Spitzenreiter FC Bayern München. Auch wenn der letzte Freiburger Sieg über die Bayern rund sieben Jahre zurückliegt, rechnet sich die Streich-Elf vor heimischer Kulisse durchaus Chancen aus, sind die Breisgauer schließlich seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen. Beim FCB hingegen schielt man mit einem Auge bereits auf das Viertelfinal-Hinspiel in der Uefa Champions League gegen Villareal.

 

Schont Nagelsmann Spieler?

  • Gut möglich, dass Trainer Nagelsmann den ein oder anderen Spieler zunächst schonen wird.
  • Erstmals im Kader könnte jedoch wieder Alphonso Davies stehen, der nach einer Coronavirus-Infektion und anschließender Herzmuskelentzündung in der bisherigen Rückrunde noch kein Spiel absolvieren konnte.
  • Der Pay-TV-Sender Sky überträgt ab 14 Uhr den kompletten Bundesliga-Samstag.

Die weiteren Spiele des Samstags

  • Unter anderem trifft Bayer Leverkusen auf Hertha BSC und Felix Magath, der nach überstandener Corona-Infektion nun endlich sein Debüt auf der Hertha-Trainerbank feiern darf.
  • Außerdem empfängt Arminia Bielefeld im direkten Abstiegsduell den VfB Stuttgart.
  • Außerdem empfängt am Samstag Eintracht Frankfurt das Team von Greuther Fürth und die TSG Hoffenheim den VfL Bochum
  • Den 28. Spieltag der Bundesliga eröffnet bereits morgen ab 20.30 Uhr Union Berlin, das im Heimspiel gegen den 1. FC Köln antritt. 

Ernüchterung bei Borussia Dortmund

  • Nach dem 1:1 beim 1. FC Köln machte sich beim BVB Ernüchterung breit. Die Distanz auf den Tabellenersten FC Bayern beträgt nun wieder sechs Punkte und die Borussia konnte zuletzt spielerisch nicht überzeugen.
  • Da hilft es wenig, dass Stürmerstar Erling Haaland nach der Länderspielpause angeschlagen aus Norwegen zurückkehrte. Sein Einsatz ist derzeit noch fraglich.
  • Der 21-Jährige wäre für die Dortmunder Offensive im Topspiel gegen RB Leipzig jedoch von großer Bedeutung, nachdem sie das Hinspiel bereits ohne Haaland bestreiten mussten und in Leipzig 1:2 verloren.

Spiele am Sonntag und Mittwoch 

  • Der FC Augsburg empfängt am kommenden Sonntag den VfL Wolfsburg. Und bei Borussia Mönchengladbach ist der FSV Mainz 05 zu Gast.
  • Die Mainzer sind am kommenden Mittwoch, 6. April, nochmal an der Reihe. An diesem Tag steht für sie das verlegte  Auswärtsspiel beim FC Augsburg auf dem Plan.

2. Liga: Hansa Rostock gegen den FC St. Pauli 

 

Nach dem Topspiel in der Bundesliga folgt am Samstag um 20.30 Uhr die Partie zwischen den Traditionsklubs Hansa Rostock und FC St. Pauli in der 2. Bundesliga. Die Kiezkicker, derzeit auf Rang eins, wollen ihren Platz unbedingt vor den punktgleichen Bremern verteidigen, die tags darauf in Sandhausen ranmüssen. Bereits am morgigen Freitag reist der FC Schalke 04 zum Auswärtsspiel nach Dresden. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0