· 

Internationale News: Luftangriffe Russlands - Eskalation der Gewalt in Schweden

Luftangriffe Russlands

in der Ostukraine

 

Russische Streitkräfte haben DutzeRussnde von Luftangriffen in der Ostukraine geflogen. Unterdessen hatten ukrainische Stellen behauptet, Moskau habe eine Großoffensive im Donbas gestartet.

 

Polen kann 10.000 verletzte ukrainische Soldaten behandeln

 

Das polnische Gesundheitswesen hätte die Kapazität, mindestens 10.000 verletzte ukrainische Soldaten zu behandeln, so der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki.

 

Zwei Briten wollen gegen ukrainischen

Putin-Freund ausgetauscht werden

 

Zwei britische Kämpfer, die in der Ukraine von russischen Streitkräften gefangen genommen wurden, sind im russischen Staatsfernsehen aufgetreten und baten darum, gegen einen ukrainischen Verbündeten von Präsident Wladimir Putin ausgetauscht zu werden, der von den ukrainischen Behörden festgehalten wird.

 

Afghanistan: Bombenanschläge auf Jungenschule

 

Bei zwei Bombenanschlägen auf eine Jungenschule in der afghanischen Hauptstadt wurden am Dienstag mindestens sechs Menschen getötet und 11 verletzt. In den sozialen Medien wurden grausame Bilder aus dem schiitischen Hazara-Viertel gezeigt.

 

Luftangriffe auf Gazastreifen

 

Israel hat heute zum ersten Mal seit Monaten Luftangriffe auf den Gazastreifen geflogen. Das sei eine Reaktion auf eine aus der palästinensischen Enklave abgefeuerte Rakete gewesen.

 

Schweden: 40 Verletzte bei Krawallen

 

Bei den tagelangen Unruhen in Schweden, die durch die Verbrennung des Korans durch einen rechten Politiker ausgelöst wurden, seien mindestens 40 Menschen verletzt worden, teilte die schwedische Polizei mit. Muslimische Länder protestierten unterdessen gegen die Verbrennung des heiligen Buches ihrer Religion. Seit vergangenen Donnerstag kam es in mehreren Städten zu gewalttätigen Protesten, bei denen 26 Polizeibeamte und 14 Zivilisten verletzt wurden, wie die Polizei mitteilte. Etwa 20 Polizeifahrzeuge wurden verbrannt oder beschädigt.

 

USA: Richter hebt Maskenpflicht auf

 

Ein US-Bundesrichter hat die von der US-Regierung eingeführte Covid-19-Maskenpflicht für öffentliche Verkehrsmittel aufgehoben, was die großen Fluggesellschaften dazu veranlasste, diese Vorschrift rasch aufzuheben. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0