· 

Internationale News: Neue Sanktionen gegen Russland - Sinn Fein bei Umfragen vorn

Verbot von Ölimporten

aus Russland

 

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, will, dass die Europäische Union wegen des Ukraine-Krieges ein Verbot von Ölimporten aus Russland verhängt und  Sanktionen gegen die größte Bank und die wichtigsten Rundfunkanstalten Russlands verhängt. Von der Leyen strebt an, dass die Russland-Sanktionen ein vollständiges Importverbot für alles russische Öl, sowohl auf dem Seeweg als auch über Pipelines, roh und raffiniert, beinhalten sollen.

 

Evakuierungen aus Stahlwerk

 

Ukrainische Behörden und die UN setzen auf weitere Evakuierungen aus dem Stahlwerk in Mariupol. Aktuell sind weitere 100 Zivilisten aus dem Stahlwerk evakuiert worden.

 

Sinn Fein in den Umfragen vorn

 

Wahlforscher erwarten, dass die irisch-nationalistische Partei Sinn Fein einen historischen Durchbruch schafft und bei den morgigen Wahlen als größte Partei Nordirlands hervorgeht. Sie verdanke ihren Vorsprung in den Umfragen einem Rückgang der Democratic Unionist Party.

 

Oklahoma: Schwangerschaftsabbruch nach 6. Woche verboten

 

Der Gouverneur von Oklahoma, Kevin Stitt, hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Abtreibung nach der sechsten Schwangerschaftswoche verbietet.

 

Raketentest in Nordkorea

 

Nordkorea hat eine weitere ballistische Rakete abgefeuert. Das teilte das südkoreanische Militär mit. Noch in der vergangenen Woche hatte Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un erklärt, dass das Atomwaffenarsenal des Landes aufgestockt werde.

 

Dschihadisten überfallen Stützpunkt

 

Dschihadisten haben einen Stützpunkt der Afrikanischen Union in Somalia überfallen. Dabei sei eine bislang unbekannte Anzahl von burundischen Friedenssoldaten getötet worden.  mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0