· 

Eintracht Frankfurt gegen West Ham United - SGE vor historischem Spiel

Für Eintracht Frankfurt geht es am heutigen Donnerstag im Spiel gegen West Ham United um nicht weniger, als den Einzug ins Finale der Europa League.

  • Die Ausgangssituation lässt hoffen: Die Frankfurter haben das Hinspiel in London mit 2:1 gewonnen und sich damit die Chance eröffnet, das erste Mal seit 1980 bei einem internationalen Finale dabei zu sein. Damals gewann die SGE das UEFA-Cup-Finale gegen Mönchengladbach.
  • Anpfiff zwischen Frankfurt und West Ham ist um 21 Uhr im Frankfurter Deutsche Bank Park. Wie bereits das Hinspiel ist das Rückspiel bei RTL im Free-TV zu sehen. Reporter Marco Hagemann und Ex-Profi Steffen Freund werden diese historische Partie der Eintracht kommentieren.
  • Eintracht-Coach Oliver Glasner hat am Wochenende in der Bundesliga (0:2 gegen Bayer Leverkusen) das Gros seiner Stammkräfte geschont. Wie bereits in Barcelona und London sollen die Frankfurter Fans ganz in Weiß im Stadion zu erscheinen.
  • Zu dem Spiel sind die Eintracht-Größen vergangener Zeiten geladen: "Wir haben Adi Hütter und sein damaliges Trainerteam zusammen mit Friedhelm Funkel, Armin Veh und den Kovac-Brüdern zu unserem Europa-League-Halbfinale gegen West Ham eingeladen. Alle werden kommen", sagte Eintracht-Boss Axel Hellmann.

Vor der Partie zittert Trainer Glasner noch um seine Stammkräfte Martin Hinteregger und Jesper Lindström. Abwehrchef Hinteregger war kürzlich erkältet und Lindström plagt eine Muskelverletzung.

mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0