· 

Google Doodle würdigt südafrikanischen Dichter Mazisi Kunene

Das heutige Google Doodle würdigt den südafrikanischen Anti-Apartheid-Aktivist und südafrikanischen Dichter Mazisi Kunene. Kunene wurde am 12. Mai 1930 in Natal geboren und starb am 11. August 2006 in Durban.

  • Kunene soll es bereits als Kind geliebt haben, Kurzgeschichten und Gedichte auf Zulu zu schreiben. Bereits im Alter von 11 Jahren veröffentlichte er seine Texte in lokalen Zeitungen. Im Laufe des Alters wurde er ein Verfechter der Bewahrung der indigenen poetischen Traditionen der Zulu.
  • Als die südafrikanische Regierung 1959 mit Gewalt auf die Anti-Apartheids-Bewegung reagierte und Kunene des Landes verwies, floh dieser nach Großbritannien und später in die USA, wo er half, die Anti-Apartheid-Bewegung zu gründen.
  • Nach der Apartheid kehrte Kunene nach Südafrika zurück. Sein Vermächtnis lebt unter anderem auch im Mazisi Kunene Foundation Trust weiter. Dieser widmet sich der Förderung von Afrikas literarischen Talenten. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0