· 

Internationale News: Mexiko kommt nicht zum Amerika-Gipfel nach Los Angeles

Mehrheit spricht Boris Johnson Vertrauen aus

 

Bei einem Misstrauensvotum innerhalb der eigenen, konservativen Fraktion haben 211 Abgeordnete für den britischen Premier Boris Johnson und 148 gegen ihn gestimmt. Hintergrund für das Misstrauensvotum war die Partygate-Affäre in Downing Street 10.

 

Tausende Migranten auf den Weg in die USA

 

Mehrere Tausend Migranten haben sich heute im Süden Mexikos zu Fuß auf den Weg in die USA gemacht. 

 

Mexiko sagt Teilnahme am Amerika-Gipfel ab

 

Mexikos Präsident Andres Manuel Lopez Obrador wird nicht an den Amerika-Gipfel in Los Angeles nehmen. Der Grund: Die USA haben Kuba, Nicaragua und Venezuela nicht zu dem Gipfel eingeladen. Honduras wird dem Gipfel ebenfalls fern bleiben.

 

Prozess gegen mutmaßliche Mörder von De Vries eröffnet

 

Heute wurde der Prozess gegen den mutmaßlichen Schützen und den Fluchtwagenfahrer in Amsterdam eröffnet, die an der Ermordung des prominenten niederländischen Kriminalreporters Peter R. De Vries im vergangenen Jahr beteiligt waren; im Falle einer Verurteilung droht den beiden Männern eine lebenslange Haftstrafe. 

 

Dubai liefert Brüderpaar nach Südafrika aus

 

Die Polizei in Dubai sorgte heute für die Auslieferung der Brüder Atul und Rajesh Gupta nach Südafrika. Dort sind sie wegen politischer Korruption unter dem ehemaligen südafrikanischen Präsidenten Jacob Zuma angeklagt. 

 

Norwegische Prinzessin verlobt sich mit Schamanen

 

Der norwegische Königshof hat die Verlobung von Prinzessin Martha Louise mit ihrem US-amerikanischen Freund Durek Verrett bekannt gegeben. Verret ist Schamane und Guru von Prominenten wie Gwyneth Paltrow. mei

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0