· 

Luftalarm beim Kanzler-Besuch in Kiew - Europäische Regierungschefs in Irpin

Mit einem Nachtzug kamen die drei europäischen Regierungschefs um 8.30 Uhr in Kiew an. Dann heulten die Sirenen.

  • Eine Stunde nach Ankunft von Bundeskanzler Olaf Scholz, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und Italiens Ministerpräsident Mario Draghi heulten die Sirenen.
  • Doch der Luftalarm in Kiew war nur von kurzer Dauer. Scholz versprach, die Ukraine weiter humanitär und militärisch zu unterstützen.
  • Macron, Scholz und Draghi  wollen "eine Botschaft der europäischen Einheit" überbringen.
  • Der französische Präsident Emmanuel Macron lobte den "Heldenmut" der Ukrainer angesichts der russischen Invasion bei einem Besuch im Kiewer Vorort Irpin. mei
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0