· 

Internationale News: Schweden und Finnland gehen beim Nato-Gipfel auf Forderungen der Türkei ein

EU: Kein Verbrennermotor mehr ab 2035

 

Die Europäische Union hat beschlossen, den Verkauf von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren in Europa bis zum Jahr 2035 einzustellen, um die CO2-Emissionen auf Null zu reduzieren. 

 

Nato-Gipfel I: Ukraine-Krieg steht im Mittelpunkt

 

Der Ukraine-Krieg steht im Mittelpunkt eines NATO-Gipfels in Madrid, den Generalsekretär Jens Stoltenberg als "entscheidend" für die Zukunft des Bündnisses bezeichnete. Finnland und Schweden werden dabei  förmlich eingeladen, dem Bündnis beizutreten, nachdem die Türkei am Dienstag ihren Widerstand aufgegeben hat. 

 

Nato-Gipfel II: Schweden und Finnland wollen Türkei gegen Kurden unterstützen

 

Finnland und Schweden haben eine Vereinbarung mit der Türkei getroffen. Das Büro des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan teilte mit, Helsinki und Stockholm seien übereingekommen, "in vollem Umfang mit der Türkei in ihrem Kampf" gegen die Arbeiterpartei Kurdistans und andere Gruppen, die Ankara als terroristische Organisationen betrachtet, zusammenzuarbeiten.

 

Westjordanland: Palästinenser erschossen

 

Israelische Truppen haben bei Zusammenstößen in der Stadt Dschenin im besetzten Westjordanland einen Palästinenser erschossen, wie palästinensische und israelische Stellen mitteilten.

 

Ecuador: Präsident Lasso nicht entmachtet

 

Der ecuadorianische Präsident Guillermo Lasso hat einen Versuch der Opposition überstanden, ihn zu entmachte. Seine Regierung hat sich geweigert, weiter mit einem indigenen Führer zu verhandeln. 

 

Ghislaine Maxwell zu 20 Jahren Haft verurteilt

 

Die britische Prominente Ghislaine Maxwell ist von einem New Yorker Gericht zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil sie dem verstorbenen Finanzier Jeffrey Epstein geholfen hatte, Mädchen sexuell zu missbrauchen. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0