· 

Shinzo Abe: Ehemaliger japanischer Ministerpräsident stirbt nach Anschlag

Der ehemalige japanische Premierminister  Shinzo Abe ist seinen Verletzungen nach einem Attentat während einer Wahlkampfver-anstaltung erlegen. Bei dem Attentäter (41) soll es sich um einen ehemaligen Soldaten gehandelt haben. Abe wurde 67 Jahre alt.

 

Shinzo Abe hat als Japans  Ministerpräsident Rekorde gebrochen, indem er sich für  Wirtschaftsreformen einsetzte, wichtige diplomatische Beziehungen knüpfte und Skandale überstand.

  • Fast zwei Jahre nachdem er aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgeben musste, starb der 67-Jährige, nachdem er am heutigen Freitag während einer Wahlkampfveranstaltung angeschossen wurde.
  • Abe war 52 Jahre alt, als er 2006 zum ersten Mal Ministerpräsident wurde und damit zum jüngsten Premier Japans avancierte, der dieses Amt in der Nachkriegszeit innehatte.

Abe galt als Symbol des Wandels und der Jugend, brachte aber auch den "Stammbaum" eines Politikers der dritten Generation mit, der von Geburt an in einer konservativen Elitefamilie aufgewachsen war. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0