Luisa Neubauer: Bundesregierung stellt Klimaschutz in Kriegszeiten hinten an

Klimaaktivistin Luisa Neubauer wirft der Bundesregierung vor, in Zeiten des Krieges ihre Klimaschutzversprechen hintenanzustellen.

  • "Die Bundesregierung entscheidet sich unterm Strich gerade, angesichts des Krieges die Klimakrise so zu behandeln als würde das Klima in irgendeiner Weise auf uns warten", sagte Neubauer dem "Tagesspiegel".
  • Die Klimaaktivistin kritisierte, gerade würden nicht nur provisorisch Energielücken gefüllt.
  • "Der Energiemarkt wird derzeit angereichert mit fossilen Vorhaben, die das, was wir vor dem Krieg zur Verfügung hatten, weit übersteigen. Aus der Energiekrise heraus werden Entscheidungen für Jahrzehnte getroffen. Das ist irre." pm ,ots

Kommentar schreiben

Kommentare: 0