· 

Bundesliga-Start mit dem Top-Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bayern München

Der erste Spieltag der Fußball Bundesliga steht endlich an und mit ihm zugleich das brisante Berliner Stadtderby.

 

Die Euphorie dürfte sich jedoch zumindest bei Hertha BSC und Trainer Sandro Schwarz in Grenzen halten, schied man schließlich vergangenen Sonntag bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig aus.

  • Somit stehen die Charlottenburger - die in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt erst in der Relegation sicherten - im Derby gegen den Stadtrivalen aus Köpenick bereits unter Druck, ehe die Saison überhaupt angefangen hat.

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt ab 14 Uhr den kompletten Bundesliga-Samstag live. Moderator Michael Leopold begrüßt gemeinsam mit Sky Experte Didi Hamann die Zuschauer.

  • Unter anderem trifft Borussia Mönchengladbach auf 1899 Hoffenheim und Aufsteiger Werder Bremen gastiert beim VfL Wolfsburg.
  • Ebenfalls in Runde eins ausgeschieden ist Bayer Leverkusen. Die Werkself unterlag Drittligist SV Elversberg mit 3:4 und muss nun zum Auftakt der Bundesliga-Saison nach Dortmund reisen.
  • Keine leichte Aufgabe, konnte der BVB schließlich neben Trainer Edin Terzic weitere starke Neuzugänge präsentieren, unter anderem die Nationalspieler Nico Schlotterbeck und Niklas Süle.
  • Letztgenannter wird der Borussia gegen Leverkusen im Topspiel jedoch aufgrund einer Muskelverletzung, die er sich beim souveränen 3:0-Erfolg über 1860 München zugezogen hatte, fehlen.

Die weiteren Paarungen des 1. Spieltags: Bochum gegen Mainz, Augsburg gegen Freiburg und Gladbach trifft auf Hoffenheim. Am Sonntag empfängt der VfB Stuttgart RB Leipzig und Aufsteiger Schalke 04 gastiert beim 1. FC Köln.

 

Bereits am morgigen Freitag gibt es das Duell zwischen dem Europacup-Sieger Eintracht Frankfurt und dem amtierenden Deutschen Meister Bayern München. pm, ots, mei

Foto: Torsten Dettlaff

Kommentar schreiben

Kommentare: 0