· 

News: Taliban auf dem Vormarsch und Hacker wollen Lösegeld

Taliban auf dem Vormarsch

 

Die Taliban haben in Nordafghanistan mehrere Bezirke eingenommen. Die afghanischen Truppen flohen über die Grenze nach Tadschikistan.

 

Rebellen akzeptieren Waffenstillstand

 

Die Rebellenführer der äthiopischen Region Tigray akzeptierten  jetzt "einen prinzipiellen Waffenstillstand", stellten aber gleichzeitig Bedingungen, damit dieser in Kraft treten kann.

 

Japan: Suche nach Vermissten

 

Japanische Rettungskräfte durchkämmten zwei Tage nach einem Erdrutsch in einem Ferienort eingestürzte Häuser und verschüttete Straßen, um nach mehr als 100 vermissten Menschen zu suchen.

 

Hochhaus in Florida: Kontrollierter Einsturz

 

Eine kontrollierte Explosion brachte die instabilen Überreste des eingestürzten Wohnblocks in Florida vor einem drohenden Tropensturm zu Fall. Rettungskräfte wollen die Suche nach Vermissten fortsetzen.

 

Alles über Politik und Wirtschaft - Der Blog

https://www.interview-welt.de/blog/politics-economics/

 

Hacker wollen 70 Millionen US-Dollar Lösegeld

 

Hacker, die mutmaßlich hinter einem Massen-Erpressungsangriff stecken, der gestern hunderte von Unternehmen weltweit getroffen hat, verlangen 70 Millionen Dollar Lösegeld, um die Daten wiederherzustellen.

 

Chile: Indigene Frau leitet Kommission

 

Die chilenischen Delegierten der Verfassungs-Kommission wählten eine Frau aus Chiles mehrheitlich indigenem Mapuche-Volk, um die Ausarbeitung der neuen Verfassung des Landes zu leiten.

 

Papst Franziskus geht es gut

 

Papst Franziskus geht es nach einer Darmoperation gut, teilte der Vatikan mit, nachdem der 84-jährige Pontifex zum ersten Mal seit seiner Wahl im Jahr 2013 ins Krankenhaus musste.

 

USA: Leben nach der Pandemie

 

US-Präsident Joe Biden feierte den US-Unabhängigkeitstag mit einer optimistischen Einschätzung seines Landes. Er sagte, dass es wieder zu einem Leben nach der Pandemie zurückfinden werde. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0