· 

Premier League: Der FC Liverpool zerlegt Manchester United

Das hätte sich ManU-Coach, Ole Gunnar Solskjaer, wohl nicht gedacht: Mit 0:5 kam seine Mannschaft im Heimspiel gegen den FC Liverpool unter die Räder.

 

Er sei am Boden zerstört, sagte Solskjaer nach dem Spiel. Ihm sei jetzt klar, dass das team am Tiefpunkt angekommen sei. Schlimmer könnte es eigentlich nicht mehr werden. Die Mannschaft um Cristiano Ronaldo lieferte gestern eine der schlechtesten Vorstellungen in der Ära Solskjaer ab. Mittlerweile liegt Manchester in der englischen Premier League als Tabellensiebter schon acht Punkte hinter Tabellenführer FC Chelsea.

Im Spiel gegen Liverpool wurde ManU-Star, Paul Pogba, schon in der 60. Minute mit einer roten Karte vom Platz gestellt. Viel Kritik erntete auch Ronaldo nach dem Spiel auch wegen eines Frustfouls bei einer Rudelbildung. Herausragender Spieler bei Liverpool war Mohamed Salah mit drei Treffern und einem Assist. mei

 

Alles über die Premier League

https://www.interview-welt.de/blog/sport/

 

English version

 

ManU coach Ole Gunnar Solskjaer would never have imagined this: his team went down 5-0 at home to Liverpool FC.

 

He was devastated, Solskjaer said after the game. It was now clear to him that the team had reached rock bottom. Things could not get any worse. The team around Cristiano Ronaldo yesterday delivered one of the worst performances in the Solskjaer era. Manchester are now seventh in the English Premier League, eight points behind leaders Chelsea FC. In the game against Liverpool, ManU star Paul Pogba was sent off in the 60th minute with a red card. Ronaldo also received a lot of criticism after the match for a frustration foul during a scrum. The outstanding player for Liverpool was Mohamed Salah with three goals and one assist. mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0