· 

Gaskonzern-Chef: Russland kommt Erdgas-Lieferverpflichtungen nach

Russland ist nach Ansicht von VNG-Chef Ulf Heitmüller nicht für die hohen Erdgaspreise und die unterdurch-schnittlich gefüllten Erdgasspeicher in Deutschland verantwortlich.

 

"Russland kommt seinen Lieferverpflichtungen nach", sagt der Vorstandsvorsitzende des Leipziger Gaskonzerns VNG der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung . "Nach unseren Erkenntnissen gibt es von russischer Seite keine Verknappung des Angebotes, um etwa gezielt Nord Stream 2 zu pushen." Seit Ende des Corona-Lockdowns fragt laut Heitmüller die Wirtschaft wieder mehr Erdgas nach. Das gelte für Europa, aber besonders für die asiatischen Märkte. "Vor allem China hat einen enormen Energiehunger", so der VNG-Vorstandschef. Und das habe Auswirkungen auf die EU, denn über Flüssigerdgas würden die internationalen Märkte inzwischen zusammenhängen. Zudem spricht Heitmüller davon, "dass vor allem die britischen Felder nicht mehr so viel Erdgas liefern". pm, ots

 

Alles über Wirtschaft

https://www.interview-welt.de/blog/politics-economics/

 

English version

 

According to VNG CEO Ulf Heitmüller, Russia is not responsible for the high natural gas prices and the below-average filling of natural gas storage facilities in Germany.

 

"Russia is meeting its delivery obligations," the CEO of the Leipzig-based gas group VNG told the Mitteldeutsche Zeitung newspaper in Halle . "As far as we know, there is no shortage of supply from the Russian side, for example, to specifically push Nord Stream 2." According to Heitmüller, the economy has been asking for more natural gas again since the end of the Corona lockdown. This applies to Europe, but especially to the Asian markets. "China in particular has an enormous hunger for energy," says the VNG CEO. And that has an impact on the EU, he says, because the international markets are now interconnected via liquefied natural gas. In addition, Heitmüller speaks of "the British fields in particular no longer supplying as much natural gas". pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0