· 

Premier League: Tottenham gegen ManU - Das Endspiel für Solskjaer

Manchester Uniteds Trainer Ole Gunnar Solskjaer steht nach der herben 0:5-Niederlage gegen Erzrivale Liverpool mit dem Rücken zur Wand.

 

Der einstige Vereinsheld, der spätestens 1999 zur Klublegende wurde, als er ManUnited in der Nachspielzeit zum Champions-League-Titel schoss, erfährt aktuell weder Rückhalt bei Fans, noch bei den eigenen Spielern.

 

Große Kluft zwischen Anspruch

und Wirklichkeit

 

Nachdem die vergangene Saison auf Platz zwei abgeschlossen wurde, sollte nun mit spektakulären Transfers wie etwa Jadon Sancho oder Cristiano Ronaldo die Meisterschaft gewonnen werden. Doch 14 Punkte nach neun Spielen und Rang sieben verdeutlichen die große Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit.

 

Alles über die Premier League

https://www.interview-welt.de/blog/sport/

 

Manchester United tritt bei Tottenham an

 

Im "Match of the Week" gastieren die Red Devils im Tottenham Hotspur Stadium bei den Spurs, die derweil mit einem Punkt vor Manchester liegen. Für Solskjaer ist es ein persönliches Endspiel, doch wenn einer weiß, wie man sich aus einer schier aussichtslosen Situation im Fußball befreit, dann die Klublegende von 1999.

 

Sky-Experte Rene Adler führt durch das Match

 

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie Tottenham Hotspur gegen Manchester United am Samstag ab 18 Uhr. Moderator Florian Schmidt Sommerfeld und Sky-Experte Rene Adler führen durch das Match und die anschließenden Highlights in "What a strike!".

Alle weitere zehn Partien des Spieltags in der Premier League am Samstag, Sonntag und Montag überträgt der Sender ebenfalls. 

 

Leicester City und Arsenal machen den Auftakt

 

Den Auftakt machen am Samstag Leicester City und der FC Arsenal. Anschließend spielen der FC Liverpool, Manchester City und der FC Chelsea zeitgleich um 16 Uhr. 

Am Sonntag trifft Norwich City auf Leeds United, ehe Aston Villa gegen West Ham United 'ran muss. pm, ots

 

English version

 

Manchester United's coach Ole Gunnar Solskjaer has his back to the wall after the bitter 5-0 defeat against arch-rivals Liverpool.

 

The former club hero, who became a club legend in 1999 at the latest, when he shot ManUnited to the Champions League title in injury time, currently has neither the support of the fans nor of his own players.

 

Big gap between aspirations and reality and reality

 

After finishing last season in second place, they were supposed to win the championship with spectacular transfers such as Jadon Sancho and Cristiano Ronaldo. But 14 points after nine games and seventh place illustrate the huge gap between aspiration and reality.

 

Manchester United take on Tottenham

 

In the "Match of the Week", the Red Devils host Spurs at the Tottenham Hotspur Stadium, who meanwhile are one point ahead of Manchester. It is a personal endgame for Solskjaer, but if anyone knows how to get out of an almost hopeless situation in football, it is the 1999 club legend.

 

Sky pundit Rene Adler guides through the match

 

Pay-TV channel Sky will broadcast the Tottenham Hotspur v Manchester United match on Saturday from 6pm. Presenter Florian Schmidt Sommerfeld and Sky pundit Rene Adler will guide through the match and the subsequent highlights in "What a strike!".

The channel will also broadcast all of the other ten matchday games in the Premier League on Saturday, Sunday and Monday. 

 

Leicester City and Arsenal kick off the day

 

Leicester City and Arsenal FC kick off the day on Saturday. Liverpool FC, Manchester City and Chelsea FC will then play simultaneously at 4pm.  On Sunday, Norwich City face Leeds United before Aston Villa take on West Ham United. pm, ots, mei

Kommentar schreiben

Kommentare: 0